Vorteile

Wer mit einem eingewachsenen Fußnagel zum Arzt geht, dem wird der Arzt meist die komplette Entfernung des Nagels empfehlen. Dies ist nicht nur eine sehr schmerzhafte Prozedur, sie löst das Problem auch nicht nachhaltig, denn der nachwachsende Nagel findet ähnliche Bedingungen und dazu noch ein verletztes, empfindliches Nagelbett vor.

 

Die Entfernung des Nagels kann also nur in denjenigen Fällen uneingeschränkt empfohlen werden, in denen sich das umliegende Gewebe bereits stark entzündet hat und behandelt werden muss. Für nicht so dringende Fälle ist die Spangentechnik auf jeden Fall einen Versuch wert. Die Therapiemethode ist für alle Altersgruppen geeignet und kann auch bei Nickel-Allergikern und Diabetikern angewandt werden.