Medical Beauty

Softlaser Biomodulation

WIRKUNGSWEISE


Die Softlasertherapie oder ist eine Anwendung von Laserstrahlen niedriger Energie zur Behandlung verschiedener Störungen, die in den USA entwickelt worden ist. Die Anwendungsempfehlungen richten sich vor allem auf oberflächliche Entzündungen von Haut und Schleimhaut sowohl auf Verschleißerscheinungen, Entzündungen der Bewegungsorgane und Gelenke, als auch gegen Allergien (z.B. Hausstaub, Tierhaare, Heuschnupfen). Die Softlaser-Behandlung gilt als nebenwirkungsfrei und schmerzlos.

 

Der Laserstrahl durchdringe die Unterhautschichten und wirke nach Ansicht seiner Anwender als heilsame „Biostimulation“ auf den Stoffwechsel im Bindegewebe. Dies führe zur Regeneration der Hörzellen, zur Stimulation des Immunsystems, zur Forcierung der Zellteilung und zur Aktivierung bestimmter Abwehrmoleküle.

 

Laser sind Lichtquellen, deren Strahlen nicht wie bei natürlichem Licht aus verschiedenen, sondern lediglich einer einzigen Wellenlänge bestehen. Daraus ergibt sich eine Verstärkung spezieller Wirkungen, beispielsweise werden in der modernen Chirurgie stärkere Laserlichtquellen zur Gewebedurchtrennung benutzt. In der Softlasertherapie werden jedoch vor allem der Stoffwechsel und andere Prozesse innerhalb der Zellen beeinflusst. Die Wellenlänge befindet sich bei der Softlasertherapie entweder im sichtbaren Rotbereich, oder im Infrarotbereich. Viele Störungen des menschlichen Organismus ergeben sich durch einen Mangel an natürlichem Licht, und durch eine Zufuhr von Licht kann dies laut den Vertretern der Softlasertherapie aufgehalten, oder wieder rückgängig gemacht werden.

 

 

POSITIVE EFFEKTE


Solche eine Laseranwendung wirkt sich nach Ansicht der Therapeuten auf das Körpergewebe entzündungshemmend, schmerzhemmend, durchblutungsfördernd und den Stoffwechsel aktivierend aus. Im kosmetischen Bereich wird es sehr erfolgreich im Bereich des Anti-Ageing, bei der Aknehaut und Entzündungen an der Hautoberfläche angewandt. Des Weiteren soll durch Laserbehandlung eine Verbesserung des Abwehrsystems des Körpers erzielt werden. Der Laserstrahl wird meist mit Ausrichtung auf den beeinträchtigten Körperbereich angewandt.

 

Oftmals wird eine Softlasertherapie auch vorgenommen, um im Sinne der traditionellen, chinesischen Medizin die Leitbahnen (Meridiane) für die Lebensenergie zu harmonisieren. Diese Form der Softlasertherapie wird oftmals auch als Laserakupunktur bezeichnet. Hierbei wird der Laserstrahl auf die aus der Akupunktur bekannten Punkte gerichtet, die für die jeweiligen Beschwerden des Behandelten von Wichtigkeit sind. Eine Anwendung mit der Softlasertherapie dauert zwischen wenigen Sekunden bei sehr kleinen Befunden und einer Stunde oder länger bei ausgedehnten Prozessen oder der Laserakupunktur. Schmerzen entstehen keine.

 

Die Softlasertherapie kommt in der Alternativmedizin unter anderem bei lokalen Entzündungen, Verletzungen, Durchblutungsstörungen, Gelenkbeschwerden, rheumatische Erkrankungen, Hautkrankheiten, Haarausfall und anderen Störungen des Körpergewebes zum Einsatz. Zu den weiteren Anwendungsbereichen gehören z.B. Allergien und die Reduzierung des Körpergewichts. Möglicherweise kann mit der Softlasertherapie auch ein Tinnitus behandelt werden. Einzelne oder regelmäßige Behandlungen sind auch sehr empfehlenswert. Kombinationen mit andere Behandlungsarten sind jederzeit möglich. Wir beraten Sie gerne persönlich!

07071 255259
Whatsapp
kontakt@medical-beauty-nagy.de
Termine nach Vereinbarung

Mo - Fr.: 8 - 18 Uhr


Sa.: 8 - 17 Uhr