Medical Beauty

ÄSTHETISCHE OPs  VOR- & NACHSORGE

 

Bei extremen Erscheinungsformen des Fettgewebes oder einer stark hängenden, überdehnten Haut wird im Zeitalter des Schönheitswahns immer häufiger zum Skalpell gegriffen, um die Problemstellen zu beseitigen. Doch die Eingriffe sind nicht ganz ohne Risiken und traumatisieren in der Regel das Gewebe. Als Folgen können schmerzende Hämatome oder unschöne Dellen zurückbleiben. Die Ergebnisse sind nicht immer perfekt.

 

Bei jedem operativen Eingriff wird das Gewebe auf unterschiedlichen Ebenen verletzt und muss sich nach der Operation wieder regenerieren. Um postoperative Folgen zu minimieren bzw. zu korrigieren und den Heilungsverlauf der Haut und des darunter liegenden Gewebes zu beschleunigen, bieten wir verschiedenste Methoden an. Diese Anwendungen sind als Vor- und Nachsorge bei verschiedenen ästhetisch-plastischen Operationen, wie z.B. Fettabsaugung oder Facelifting, sehr effektiv einsetzbar. Die Eingriffe gestalten sich viel einfacher für die Operateure und sind deutlich weniger traumatisierend für Patienten.

 

Der präoperative Einsatz von apparativen Behandlungen führt zur Auflockerung des Bindegewebes. Damit bereiten die speziellen Behandlungen das Gewebe schonend auf einen operativen Eingriff vor. Postoperativ werden die Behandlungen dafür eingesetzt, eventuelle Dellenstrukturen nach Fettabsaugungen oder Hämatome zu reduzieren, und das Ergebnis eines operativen Eingriffs noch zufriedenstellender für den Patienten zu gestalten.

 

Die Vor- und Nachsorge in der ästhetisch-plastischen Chirurgie ermöglicht auch eine effektive Zusammenarbeit zwischen Kosmetikerinnen und den ästhetisch-plastischen Chirurgen. Diese Behandlungen sind delegierbar und müssen nicht vom Arzt selbst durchgeführt werden. Wählen Sie mit Hilfe unsere vielfältigen Methoden das passende Behandlungssystem für Vor- und Nachsorgebehandlungen aus. Selbstverständlich beraten wir Sie gerne professionell und spezifisch entsprechend Ihrer individuellen Problematik.